Kollagen

Das Kollagen-Hydrolysat

Sport hat auf den Körper eine gesundheitsfördernde Auswirkung, welche durch eine gesunde Ernährung und einem ausgewogenen Verhältnis zwischen Eiweißen, Kohlenhydraten und Fetten ergänzt werden kann.

Dass Eiweiße für den Körper sehr wichtig sind wissen viele Leistungssportler bereits, denn Eiweiß ist ein Makronährstoff – wie auch die Kohlenhydrate und die Fette. Neben der sportlichen Betätigung sind gerade ausgewogene Mahlzeiten eine wichtiger Dreh- und Angelpunkt, wenn es um den Muskelaufbau geht. Für den Muskelaufbau und die gesunde Ernährung spielt auch das Kollagen-Hydrolysat eine entscheidende Rolle. Damit Sie wissen worauf es bei der Zufuhr von Kollagen-Hydrolysat ankommt, wollen wir Ihnen einige wichtige Informationen hinterlassen.

Kollagen

Kollagen

Das Kollagen-Hydrolysat als Nahrungsergänzungsmittel

Das Substrat Kollagen-Hydrolysat wird aus dem sogenannten Kollagen gewonnen und ist genau betrachtet ein Nahrungsmittel. Kollagen-Hydrolysat findet vor allem für Sportler eine häufige Anwendung – und das ganz unbewusst, denn das Kollagen-Hydrolysat wird häufig in Nahrungsergänzungsmitteln verwendet.

Das Kollagen, welches in dem Kollagen-Hydrolysat steckt, ist ein extrazelluläres Strukturprotein. Genauer gesagt handelt es sich also um ein Eiweiß, welches für die Festigkeit des Bindegewebes verantwortlich ist. Kollagen macht 25 % bis 30 % des Proteins vom Menschen aus.

Was ist ein Strukturprotein?

Wir haben gerade eben davon gesprochen, dass es sich beim Kollagen-Hydrolysat um ein Strukturprotein handelt. Doch was ist ein Strukturprotein eigentlich genau? Als Strukturprotein werden Proteine bezeichnet, die als sogenannte Gerüststoffe in Zellen oder auch im Gewebe vorkommen. Die Strukturproteine, zu denen auch das Kollagen-Hydrolysat gehört, bilden in der Reihe der wichtigen Proteine eine Hauptklasse.

Strukturproteine haben keine katalytische Funktion. Sie wirken also nicht als Enzyme, sondern sind vorrangig daran beteiligt Fasern zu bilden und Zellen ihre eigentliche Form zu geben. Zusätzlich geben sie dem Gewebe seine benötigte Festigkeit.

Was genau ist Kollagen?

Das menschliche Bindegewebe ist das Netzwerk des Körpers, denn es besteht aus Zellen und einer extrazellulären Matrix. Diese wiederum setzt sich zum größten Teil aus Kollagenen, also den Strukturproteinen, zusammen.

Das Bindegewebe ist netzartig verflochten und dient als elastisches Stützgewebe zwischen den Zellen, den Organen und natürlich der Haut sowie den Knochen.

Es kann also gesagt werden, dass unser Bindegewebe dem Organismus als folgende Funktionen dient:

  • Haltesystem
  • Verbindungssystem
  • Schutzsystem
  • Informationssystem und Transportsystem
  • sowie Versorgungssystem

Für den Organismus ist das Kollagen von elementarer Bedeutung.

Was bewirkt das Kollagen-Hydrolysat genau?

Dass Eiweiß ein wichtiger Körperbestandteil ist, wurde bereits mehrfach betont. Es sorgt nicht nur für einen gesunden Lebensstil, sondern ist auch an vielen Bereichen im menschlichen Körper maßgeblich beteiligt. Man könnte demnach auch sagen, dass ohne Eiweiß im Körper nichts läuft. Nun bestehen die Eiweiße aus Aminosäuren, die eine essentielle Bedeutung für den Körper haben.

Allerdings ist aber nicht nur das Eiweiß als reine Substanz wichtig, sondern auch das Kollagen-Hydrolysat, welches ebenfalls für viele Bereiche im Organismus des Menschen eine wichtige Rolle spielt. So bestehen beispielswiese rund 70 Prozent des Knorpelgewebes aus Kollagen und etwa 25 Prozent aus Proteoglykan. Demnach ist das hochwertige Kollagen-Hydrolysat eine besonders gute Eiweißquelle, die der Körper auf lange Sicht schätzen wird.

Kollagen-Hydrolysat weist einen Reichtum an den wichtigsten Aminosäuren auf. Darunter befinden sich auch Alanin, Arginin, Prolin oder Glyzin. Diese vier essentiellen Aminosäuren sind besonders für das Immunsystem wichtig, denn sie stärken es durch die Beteiligung an der Antikörperbildung.

Bereits aus diesen Gründen ist das Kollagen-Hydrolysat für Sportler besonders wichtig, da es alle wichtigen Bereiche schützt und versorgt.

Kollagen-Hydrolysat in der Sportnahrung

Bereits in den 70er Jahren wurde erkannt welches Potenzial hinter dem Kollagen-Hydrolysat steckt. Seitdem wird das Kollagen-Hydrolysat als Naturprodukt den Sportnahrungsmitteln – also den Nahrungsergänzungsmitteln – zugesetzt. Durch das Kollagen-Hydrolysat werden die Produkte verdaulicher, wesentlich eiweißreicher und dadurch für Sportler viel wertvoller.
Vor allem der erhöhte Eiweißanteil kann beim Muskelaufbau helfen, denn Eiweiß liefert Energie, was bei einem harten und ausdauernden Training natürlich ideal ist.

Warum wird Kollagen-Hdyrolysat so häufig in Sportnahrung verwendet?

Doch das Kollagen-Hydrolysat wird gerade in den Sportnahrungsmitteln, wie beispielsweise Proteinriegel oder Shakes, besonders häufig verwendet. Grund dafür ist, dass das Kollagen-Hydrolysat dem Eiweiß des menschlichen Körpers sehr ähnlich ist. Durch diese Ähnlichkeit wird das Kollagen-Hydrolysat vom Körper optimal aufgenommen und genutzt.

Aber auch in anderen Sportnahrungsmitteln kommt das Kollagen-Hydrolysat vor, so beispielsweise in den Cerealien Riegeln. Dort ersetzt es die unwillkommenen Kohlehydrate und den zusätzlichen Zucker als Bindemittel.

Die Vorteile des Kollagen-Hydrolysats

Das Kollagen-Hydrolysat hat einige Vorteile, welche man an dieser Stelle genauer beleuchten sollte. Zum einem ist es ein perfekter Eiweißlieferant, ersetzt Bindemittel wie Zucker und hat einen angenehmen Nachgeschmack, ganz anders als beispielsweise Milch. Zusätzlich sind im Eiweiß die nötigen Aminosäuren enthalten, die der menschliche Körper für den Muskelaufbau benötigt.

Das Kollagen-Hydrolysat kann also beim Muskelaufbau helfen und gleichzeitig bei der Gewichtskontrolle eingesetzt werden. Um in diesen Bereichen jedoch positive Effekte zu erkennen, ist es wichtig zusätzlich auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung sowie auf den optimalen Lebensstil zu achten.

 Das Kollagen-Hydrolysat kann aus unterschiedlichen Gründen, vor und nach dem Training, eingenommen werden

Hat man ein langes und wirkungsvolles Training abgeschlossen, kann das Widerstandsvermögen der Eiweißbausteine angegriffen werden. Die Proteine im Körper beginnen zu oxidieren, was zur Folge hat, dass die Membrane mikrofeine Verletzungen erleiden, welche wiederum zu einer Entzündung führen können. Eine eiweißreiche Ernährung nach dem Training kann einem solchen Verhalten vorbeugen.

Eiweiße unterstützen zusätzlich weitere wichtige Bestandteile des Organismus und unterstützen diesen die Muskeln mit ausreichend Energie zu versorgen. Aus diesem Grund können die Eiweiße in unterschiedlicher Form auch vor dem Training eingenommen werden.

Das Kollagen-Hydrolysat aus unserem Sortiment

Kollagen-Hydrolysat kommt nun in zahlreichen Nahrungsergänzungsmitteln vor. Auch wir haben eine Vielzahl dieser Ergänzungen im Angebot, die aber alle aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt wurden. Unsere Nahrungsergänzungsmittel verhelfen Ihnen dabei die nötigen Eiweiße und Vitamine zuzuführen. Schauen Sie sich in unserem Sortiment genauer um und finden Sie alle wichtigen Nährstoffe, welche Sie für den täglichen Bedarf benötigen.

In unserem Sortiment finden Sie unter anderem typische Sportnahrungsmittel, welche jedoch nicht als Hauptnahrung gesehen werden sollten, sondern wirklich nur der Ergänzung dienen. Sollten Sie Fragen zum Kollagen-Hydrolysat haben oder reine Fragen zum Muskelaufbau, dann können Sie diese jederzeit an uns stellen. Wir werden uns bemühen, Ihre Fragen stets umfassend zu beantworten und das perfekte Produkt für Sie zu finden.

de_DEDeutsch