Testosteron Booster

Testosteron Booster und der innere Schweinehund sind überwunden

Wer kennt es nicht? Man will unbedingt mehr Sport treiben und hat Schwierigkeiten abends noch mal loszulegen. Der innere Schweinehund ist erbarmungslos und schon ist das geplante Fußballspiel oder auch das Kraftsporttraining verschoben. Wer es jedoch schafft, die Müdigkeit beiseitezuschieben, die Schlappheit zu überwinden und die fehlende Power zu finden, der wird nach dem Sport immer mit einem besonders guten Gefühl belohnt. Um genau das zu erreichen, sind Testosteronbooster vor dem Training wichtig, um überhaupt damit zu beginnen.

Testosteronbooster

Testosteronbooster

Testosteronbooster sind im Sport sehr beliebt

Viele Sportler greifen zu Nahrungsergänzungsmitteln, die als Trainingsbooster oder auch Testosteronbooster bezeichnet werden. Sie werden mit den unterschiedlichsten Ergänzungen angeboten, sodass sich jeder Sportler seinen Favoriten aussuchen kann. Beispielsweise stehen Guarana, Koffein, L-Carnitin, L-Arginin, aber auch Glutamin, BCAA und Creatin zur Auswahl bereit. Angeboten werden diese Testosteronbooster als Kapseln, als Tabletten, in Pulverform zum Anrühren, als Liquid und in normaler flüssiger Form.

Ist der Booster vor dem Training zum Einsatz gekommen, kann gezielt mit dem Training ein natürlicher Testosteronbooster in Schwung gebracht werden. Durch das Training wird der Testosteronspiegel auf seine ganz natürliche Art und Weise optimiert. Ist grundlegend ein zu geringer Spiegel vorhanden, kann hier mit Kraftsport Abhilfe geschaffen werden. Durch ein korrekt ausgeführtes Muskelaufbautraining, welches systematisch erfolgen sollte, kann mehr Muskelmasse entstehen.

Das wiederum sorgt dafür, dass mehr Testosteron vom Körper ausgeschüttet wird. Mit einem zielorientierten Training wird der Hormonhaushalt positiv beeinflusst.

Zusammensetzung und Wirkung der Testosteronbooster

Die Testosteron Booster, auch kurz als Testo-Booster bezeichnet, kommen immer dann zum Einsatz, wenn eine anhaltende geistige sowie körperliche Belastung vorhanden ist. Aber auch im zunehmenden Alter verringert sich die Produktion von Testosteron. Ist der Spiegel zu niedrig, hat das Folgen auf die allgemeine Leistungsfähigkeit und auch auf die sexuelle Aktivität.

Mit einem Testosteron Booster als Nahrungsergänzungsmittel erhält man zudem auch viele Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. Alles als pflanzliche Stoffe, denen eine besonders positive Wirkung auf den Hormonhaushalt zugeschrieben wird. So ist auch Zink enthalten, welches dazu beiträgt, dass ein normaler Testosteronspiegel in dem Blut vorhanden ist. Wird der Spiegel erhöht, ist festzustellen, dass gerade im Sport ein wesentlich schnellerer Muskelaufbau und parallel ein Fettabbau zu verzeichnen ist.

Mit einem Testosteron Booster ist eine Alternative zum schädlichen Anabolika geboten, auf welches die meisten Sportler gern zurückgreifen. Es sind zudem keinerlei negative Nebenwirkungen nachgewiesen, da es sich lediglich um eine Unterstützung der körpereigenen Funktionen handelt.

Auf die Auswahl kommt es bei einem Testosteronbooster an

Seit sehr langer Zeit sind die Testosteron Booster bei Sportlern bekannt und auch beliebt. Die meisten Präparate enthalten Tribulus Terrestris. Das ist eine Pflanze, die steroidähnliche Verbindungen enthält. Der beste und natürlichste Booster ist jedoch das Testosteron an sich. Das ist das männliche Hormon oder besser gesagt, das Sexualhormon. Es kann ein natürliches Doping mit ausreichend Testosteron erfolgen, worauf die meisten Sportler setzen.

Die Wirkung von einem angestiegenen Spiegel ist eindeutig: Mehr Leistungsfähigkeit, bessere Konzentration, längere Ausdauer. Das betrifft die Sexualität ebenso wie das Training. Es können mehr Gewichte gestemmt werden, ohne dass sich der Sportler einem Übertraining hingeben muss. Ein Arzt verschreibt in der Regel kein Testosteron und daher kaufen viele im Internet die Produkte illegal. Das ist jedoch gar nicht notwendig. Der wohl beste Testosteron Booster ist die Ernährung, das Trainieren mit Gewichten, die Erholung, ein gesunder Schlaf und eine positive Einstellung zum Leben allgemein.

Dass die Ernährung ausgewogen, gesund und abwechslungsreich sein sollte, ist bekannt. Beim Training wird zudem darauf hingewiesen, dass mit hohen Gewichten gearbeitet werden sollte, jedoch mit wenigen Wiederholungen. Die Königsdisziplin als Training und gleichzeitigen Testosteron Booster sind die Kniebeugen.

Muskelaufbau mit gutem Trainingsprogramm und dem Testosteronbooster

Natürlich wissen Sportler, dass Testosteron eine hohe anabole Wirkung hat und zum Muskelaufbau beitragen. Die Fasern werden dadurch gestärkt und die roten Fasern können mithilfe von Testosteron sowie einem richtigen Training wachsen. Wer sich für ein Testosteron Produkt entscheidet, sollte immer auf die Qualität achten und nach Möglichkeit nicht im Ausland bestellen. Es ist nachgewiesen, dass hier gewisse Nebenwirkungen auftreten können, wie beispielsweise Bluthochdruck.

Wird das Präparat dann abgesetzt, ist die körpereigene Produktion so geschwächt, dass diese in der ersten Zeit gar nicht in Gang kommt. Man fühlt sich noch müder und noch schlapper und der innere Schweinehund hat wieder gesiegt. Um einer Schädigung der Gesundheit zu entgehen, sollte auf natürliche Testosteron Booster gesetzt werden und auch Nahrungsergänzungsmittel, die von bekannten und namhaften Herstellern angeboten werden.

Nebenwirkungen sind hier nicht zu befürchten, wenn die Dosierung nach Herstellerangaben eingehalten wird. Mit einem ausgefeilten und harten Training kann der Testosteronspiegel perfekt optimiert werden. So werden auch viele Testosteron Booster Workout Programme angeboten, die individuell auf jeden Sportler zugeschnitten werden können.

Was ein guter Testosteron Booster beinhalten muss

Wer sich nun entscheidet ein Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, um damit den Testosteronspiegel zu pushen, sollte auf die Hauptbestandteile des Produktes achten. Sehr beliebt ist die Zusammensetzung aus Tribulus Terrestris, Asparaginsäure, Magnesium und Zink. Je nach Konzentration der Zusammensetzung reicht eine Kapsel täglich vollkommen aus, um die gewünschte Wirkung zu erreichen. Tribulus Terrestris erhöht den Testosteronwert auf natürliche Art und Weise. Gleichzeitig bewirkt die Pflanze die Senkung des Blutzuckerspiegels und erhöht bei einer richtigen Dosierung den Wert um etwa 30 % beim Mann.

Negative Nebenwirkungen sind zudem nicht bekannt. Um die Produktion von Testosteron anzukurbeln, kommt die Asparaginsäure zum Einsatz. Hiermit kann der Wert nochmals um etwa 40 % steigen. Die Säure führt zudem zu einer Stimulierung der Reproduktionsorgane und wirkt sich nachweislich positiv auf die Synthese der benötigten Sexualhormone aus.

In einem guten Testosteron Booster ist zudem auch immer Zink sowie Magnesium enthalten. Das sind die Grundbausteine für eine natürliche Produktion. Ist hier ein Mangel festzustellen, kann der Testosteronspiegel nicht normal sein. Bei den meisten Menschen, ob nun Sportler oder nicht, liegt jedoch ein Magnesiummangel vor, da mit der normalen Nahrung nicht ausreichend aufgenommen werden kann.

Wird Magnesium gebraucht, werden die Reserven angegriffen, die in den Knochen zu finden sind. Das führt oftmals zur Osteoporose und die Knochendichte nimmt stetig ab. Wird darauf geachtet, dass ausreichend Magnesium dem Körper zugeführt wird sowie auch Zink, kann die natürliche Produktion angekurbelt werden, Beschwerden wird vorgebeugt und ein natürlicher Testosteron Booster ist ebenfalls gleich gegeben.

de_DEDeutsch